Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde Mitarbeiter/-innen sind eine wichtige Ausgangsbasis für einen produktiven Betriebsablauf und den Erfolg eines Unternehmens. Gezielte, betriebsindividuell zugeschnittene Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung verbessern Gesundheit, Motivation und Lebensqualität der Beschäftigten und zugleich das Betriebsergebnis, wenn sie zum festen Bestandteil des betrieblichen Managements werden.

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) hat zwei Handlungsschwerpunkte: die Förderung des persönlichen Gesundheitsverhaltens der Mitarbeiter/-innen und die Förderung gesundheitsgerechter Bedingungen im Betrieb. Die Stärkung der Gesundheitspotenziale von Arbeit und Beschäftigten steht dabei immer im Vordergrund. Dies verbessert das Wohlbefinden auf allen Entscheidungsebenen, beugt Krankheiten vor oder unterstützt bei bereits eingetretenen Krankheiten die Heilung und bei längeren Arbeitsausfällen die Reintegration in den Arbeitsprozess.

 

Meine Angebote richten sich besonders an Kleine und mittlere Unternehmen, Erzieher und Pädagogen sowie Pflegekräfte.

 

Meine Kernkompetenzen sind: